Detail der Verpackung der Gelben Sorte um 1925 Hans Domizlaff Archiv - Frankfurt am Main
Startseite|Aktuell|Hans Domizlaff|Markentechnik|Kontakt
Detail der Verpackung der Gelben Sorte um 1925
zurück

Regel

Die Seele wird von Gott gelenkt. Der Teufel lenkt das Meer...

Eine philosophische Skizze aus dem Gedichtband "Seezeichen", veröffentlicht 1955.

schiff.gif

Die Seele wird von Gott gelenkt.
Der Teufel lenkt das Meer,
Und ob er Dir das Leben schenkt,
Ob er Dein Schiff im Sturm versenkt,
Die See bleibt seelenleer.

Die See kennt nur die Gegenwart,
Ihr Tun ist blind gezielt,
Denn wer sich mit dem Glauben narrt,
Daß er in ihrer Gunst verharrt,
Hat gnadenlos verspielt.

Du kannst Dir Deinen Ehrgeiz sparen,
Mit Heldenmut zur See zu fahren,
Um sie zu überwinden.

Die See erlebt nur, wer bereit,
in ihrer Seelenlosigkeit
Das eigne Herz zu finden.

Hans Domizlaff, in: Seezeichen, 1955

 



Seezeichen
.
Gedichte.
Bielefeld: Klasing & Co., 1955. Mit Zeichnungen von Hans Domizlaff. 8°.


Seezeichen
.
19 Gedichte gelesen von Manfred Schradi.
Compact Disc. Jonas Peters Productions, Hamburg 11/93.
(herausgegeben von Georg C. Domizlaff)

 
SUCHE  SITEMAP  DRUCKEN  IMPRESSUM powered by Iconstorm