zurück

Der Ursprung der Markentechnik

"Eine zukunftsreiche Sache läßt sich nicht ohne Ethik aufbauen"

Die Entwicklung der Markentechnik ist von der Biografie Hans Domizlaff's nicht zu trennen. Wer heute Markentechnik sagt, meint damit die theoretischen Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen, welche Hans Domizlaff in den Jahren von 1921 bis 1971 für die moderne Psychologie des Marktes, der Propaganda und nicht zuletzt von menschlichen Organisationsformen ermittelte. Er war es, der das Wort Markentechnik durch sein eigenes praktisches Handeln und seine zahlreichen Veröffentlichungen mit Inhalt füllte und zu einem Begriff werden ließ.

weiter…


Versuch einer Definition

Zusammenfassung der Statements, die Hans Domizlaff in dem Buch 'Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens' abgibt. weiter…


Die 22 Grundgesetze der natürlichen Markenbildung

Als Bestandteil von Verträgen mit Vertriebsorganisationen, als Unternehmensphilosophie, als Richtschnur für die tägliche Markenführung finden diese Sentenzen Einsatz im praktischen Markengeschäft führender Unternehmen.

weiter…


Bibliographie der Schriften von Hans Domizlaff

Eine Bibliographie der Markentechnik

Bücher, Aufsätze, Vorträge, Manuskripte, Zeitungsartikel zusammengestellt von 1918 bis 1998. Alles von Hans Domizlaff. Fast alles über Hans Domizlaff und die Markentechnik.

weiter…


Buchveröffentlichungen -- Abbrevationen

Alle Bücher und Druckwerke von Hans Domizlaff im Überblick.
weiter…


Die Marke: Vom Mythos zum Kult

Seit den Anfängen der Markenartikel-Industrie ist der Markenartikel von einem Mythos begleitet, der sich im Laufe der Zeit - mal mehr, mal weniger - zum Marken-Kult steigert / Von Peter Sumerauer weiter…


Hans Domizlaff – sein markentechnisches Schaffen 1921-1971

Eine Ausstellung zum 10. G·E·M-Markendialog in Frankfurt am Main

Anläßlich des 10. G·E·M-Markendialoges am 22. und 23. Februar 2006 in Frankfurt am Main wurde vom Hans-Domizlaff-Archiv eine Ausstellung zum markentechnischen Schaffen Hans Domizlaffs in den Jahren von 1921 bis 1971 konzipiert und realisiert. Unterstützt wurde das Hans-Domizlaff-Archiv von der Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens, Wiesbaden, und von der Firma Iconstorm – Agentur für Markentechnik, Frankfurt am Main. weiter…