Manuskript von Hans Domizlaff um 1937 Hans Domizlaff Archiv - Frankfurt am Main
Startseite|Aktuell|Hans Domizlaff|Markentechnik|Verein|Kontakt
Manuskript von Hans Domizlaff um 1937
zurück

Maßstäbe für die Gestaltung und Beurteilung von Werbemitteln

von Peter Zernisch (1963)

Peter Zernisch:
Maßstäbe für die Gestaltung und Beurteilung von Werbemitteln.

Düsseldorf, G.I.P. Gesellschaft für Industriepublizität, 1963.
38 Seiten.
Keine ISBN. Nicht für den Handel veröffentlicht. 
Internetseite des Autoren: http://www.zernisch-consultants.de/

Neu-Auflage: Peter Zernisch »Maßstäbe«

Zum 75. Geburtstag von Peter Zernisch wurden die »Maßstäbe« vom Hans-Domizlaff-Archiv e.V. neu aufgelegt. Mehr Informationen zum Buch.

Vorwort

"Die folgenden Darstellungen sollen Ihnen zeigen, wie Sie sich die Arbeitsprinzipien der G.I.P. zu eigen machen und Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zum Nutzen der G.I.P. und ihrer Kunden einsetzen können. Ob Sie als Texter oder Layouter unmittelbar oder als Kontakter nur mittelbar an der Gestaltung beteiligt sind, es wird von Ihnen erwartet, daß Sie die G.I.P.-Maßstäbe als verbindliche Richtlinien anerkennen.

Haben Sie keine Angst, daß die Arbeit nach den G.I.P.-Maßstäben Ihre Entwicklungsmöglichkeiten als Gestalter begrenzen könnte. Es ist keine Arbeit nach Rezepten oder Schablonen. Im Gegenteil: die dargestellten Erkenntnisse helfen Ihnen, sich von schablonisierenden Einflüssen landläufiger Vorurteile zu lösen und verschüttete Quellen Ihrer schöpferischen Kraft freizulegen. Die „Gestaltungsgesetze“ geben Ihnen für jede Arbeitsphase klare Ziele und zwingen Sie zu stärkster Verdichtung Ihrer Ausdrucksfähigkeit, zu einer Konzentration, die nötig ist, Bedeutendes zu leisten. Das werden Sie, wie die Gestalter vor Ihnen, bald erkennen."

Düsseldorf, Mai 1963 - Peter Zernisch

 
SUCHE  SITEMAP  DRUCKEN  IMPRESSUM powered by Iconstorm