Packungsaufdruck der R6 von 1934 Hans Domizlaff Archiv - Frankfurt am Main
Startseite|Aktuell|Hans Domizlaff|Markentechnik|Kontakt
Packungsaufdruck der R6 von 1934

Gründung des Vereins Hans-Domizlaff-Archiv in Hamburg

Hans-Domizlaff-Archiv zur Erforschung und Dokumentation der Markentechnik

Am 16. Juni 2006 wurde in den Clubräumen des Norddeutschen Regattavereines (NRV) in Hamburg der Verein des Hans-Domizlaff-Archives gegründet. Zweck des Vereines ist die Dokumentation der Geschichte und der weiteren Entwicklung der Markentechnik, die von Hans Domizlaff Anfang der 20er Jahre begründet und von ihm in seinem Buch "Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens. Ein Lehrbuch der Markentechnik" beschrieben wurde. Das Hans-Domizlaff-Archiv ist in Frankfurt am Main ansässig.

Als Vorstände des Vereins wurden Wolfgang K.A. Disch, ehemaliger Herausgeber und Chefredakteur des Marketing Journal sowie seit 1982 Verleger der Domizlaff-Bücher zur Markentechnik, Hamburg, Peter-Michael Thom, Geschäftsführer bei Rentschler Arzneimittel GmbH, Laupheim, und Peter Sumerauer, Begründer und Kurator des Hans-Domizlaff-Archives, Frankfurt am Main, gewählt. Vorsitzender des Vorstandes ist Peter Sumerauer.


Weitere Gründungsmitglieder des Vereins sind Jens Bothmer und Felix Guder, Frankfurt am Main, Axel Dahm, Basel, Prof. Dr. Alexander Deichsel, Hamburg, Gerhard Eichweber, St. Moritz, Dr. Josef Ernst, Stuttgart, Dr. Timm Homann, Dr. Peter Lips, Henning Meyer, Albert-Jan Pool, alle Hamburg, und Peter Zernisch, Köln. Gäste der Gründungsveranstaltung waren Georg C. Domizlaff und Lothar Böhm, beide Hamburg.


Die Gründung des Vereines wurde von Wolfgang K.A. Disch als treibende Kraft und Peter Sumerauer als Gründer des Hans-Domizlaff-Archives, Frankfurt am Main, seit zwei Jahren vorbereitet. Durch die finanzielle, ideelle und aktive Unterstützung der Vereinsmitglieder soll das Hans-Domizlaff-Archiv auf eine breitere Basis gestellt und weiterreichende Aufgaben angehen können.

Das Hans-Domizlaff-Archiv begleitet die Entwicklung der Markentechnik in Unternehmen und akademischen Einrichtungen als Chronist und Dokumentar und ist zugleich Moderator und Monitor der Entwicklung, indem es eine unabhängige Plattform zum Gedankenaustausch bietet. Es versteht sich als unabhängiger und kritischer Beobachter und nimmt keine Position für eine bestimmte Denkrichtung der Markentechnik oder Markenführung ein. Der von Hans Domizlaff geprägte Begriff Markentechnik soll durch Veröffentlichungen, geeignete Veranstaltungen und Initiativen des Hans-Domizlaff-Archives gepflegt und im Bewußtsein gehalten werden.

Seit 1987 wird das Hans-Domizlaff-Archiv als private Einrichtung von Peter Sumerauer unterhalten. Die kritische Forschung zur Biographie Hans Domizlaffs sowie die Geschichte und die weitere Entwicklung der Markentechnik seit 1921 stehen dabei im Vordergrund. In den vergangenen 18 Jahren hat sich das Hans-Domizlaff-Archiv in Frankfurt am Main als Anlaufstelle etabliert für alle, die sich mit Hans Domizlaff und der Markentechnik befassen. Seit 1997 trägt der öffentliche Auftritt im Internet unter www.hans-domizlaff-archiv.de zur Information und zum Austausch bei.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie eine kurze Aufstellung der in den vergangenen Jahren wahrgenommenen und der zukünftigen Aufgaben des Hans-Domizlaff-Archives.

Wenn Sie an der zukünftigen Arbeit des Hans-Domizlaff-Archiv e.V. mitwirken wollen, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Peter Sumerauer

Frankfurt am Main

 
SUCHE  SITEMAP  DRUCKEN  IMPRESSUM powered by Iconstorm