Manuskript von Hans Domizlaff um 1937 Hans Domizlaff Archiv - Frankfurt am Main
Startseite|Aktuell|Hans Domizlaff|Markentechnik|Kontakt
Manuskript von Hans Domizlaff um 1937
zurück

Dirk Schindelbeck:

Marken, Moden und Kampagnen. Illustrierte Konsumgeschichte Deutschlands.

titel_marken_moden_kampagnen.jpg

"Kinder, wie die Zeit vergeht!" möchte man ausrufen nach einem Blick in Dirk Schindelbecks Geschichtsbuch deutschen Konsumverhaltens, das unter dem Titel "Marken, Moden und Kampagnen" erschienen ist. Und weil sich Konsum nicht ohne die dazugehörige heile Welt der Werbung darstellen lässt, kommt der Band mit opulenten Bildbeigaben daher, die alle Register nostalgischer Gefühle ziehen.

Garniert hat Schindelbeck die farbigen Bilddokumente mit abgeklärten Sarkasmen eines postkonsumistischen Sachverständigen, die als kritische Begleitmusik auf den Branchenkenner eher erheiternd als erschütternd wirken.

Von Hause aus ist Dirk Schindelbeck Dozent an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg und bezeichnet sich selbst als Kulturwissenschaftler, Werbehistoriker und Wirtschaftspublizist. Mancher Markenartikler sieht sich hier in ungewohnter Weise präsentiert als Teil der Geschichte eines Landes, das wie kein zweites nach dem Zweiten Weltkrieg gezeigt hat, wie Wirtschaft und Konsum zu einem wichtigen konstituierenden Element eines Staatswesens werden.

Darin liegt aber auch die einzige Schwäche des Bandes, denn was in der einseitig auf Marken und Produkte beschränkten Betrachtung der Konsumgeschichte völlig fehlt, sind die über die Jahrzehnte sich verändernden Strukturen des Handels mit Konsumgütern.

Vom Tante-Emma-Laden zur Selbstbedienung im Supermarkt, über den Discount und den großen Märkten auf der grünen Wiese, ließe sich eine ebenso spannende Geschichte über Massa, Wertkauf, Lidl, Norma und Aldi, über Konzentration und Zentralisation schreiben. Aber vielleicht müssen wir ja nicht lange auf einen zweiten Teil der Konsumgeschichte warten?

Dirk Schindelbeck: Marken, Moden und Kampagnen. Illustrierte deutsche Konsumgeschichte, Primus-Verlag, Darmstadt, 2003, 144 Seiten, 34,90 Euro.
Lebensmittel Zeitung, Nr. 4, 23. Januar 2004, S. 61

 
SUCHE  SITEMAP  DRUCKEN  IMPRESSUM powered by Iconstorm