Manuskript von Hans Domizlaff um 1937 Hans Domizlaff Archiv - Frankfurt am Main
Startseite|Aktuell|Hans Domizlaff|Markentechnik|Verein|Kontakt
Manuskript von Hans Domizlaff um 1937
zurück

Michael Dertouzos:

What Will Be.

Die Zukunft der Information

Das Internet - für den, der einmal "drin" ist, öffnet sich am Beginn des 21. Jahrhunderts ein fast unendlich großer Raum für Visionen, Utopien, Träume, Fantasien und konkrete Ideen. Michael Dertouzos hat als langjähriger Leiter des Informatik-Instituts am Massachusetts Institute of Technology (MIT) bereits in den 70er Jahren die Etablierung des Internets vorausgesagt - und wie wir sehen, ist seine Voraussage Wirklichkeit geworden.

Dies nimmt er zum Anlass, zu zeigen, wohin die "informationelle Revolution" führen wird. Das annähernd 500 Seiten starke Werk mit dem Titel "What Will Be. Die Zukunft des Informationszeitalters" ist ein Ausblick der zukünftigen Möglichkeiten des elektronischen Handels und als Fundgrube für Anregungen und Ideen sehr zu empfehlen. Es ist übersichtlich aufgeteilt in drei Abschnitte: "Die Zukunft gestalten", "Wie sich unser Alltag verändert" und "Versöhnung von Technik und Humanität".

Dertouzos gehört zur äußerst seltenen Spezies von Mensch, die langjährigen Erfahrungen zum Trotz, den Mut und die Kraft zum visionären Denken aufbringt. Seine Prognosen sind lösungsorientiert und selten vom Pragmatismus des Handelns abgehoben. Er richtet sich bewusst an den technischen Laien und erklärt im Anhang in elementarer Weise die "Fünf Säulen des Informationszeitalters". Im netten Plauderton und mit zahlreichen Anekdoten garniert, entwirft er das versöhnlich stimmende Bild einer Zukunft, in der die Technik alle Bereiche menschlichen Handelns mit den geeigneten Werkzeugen bedient.

Michael Dertouzos: What Will Be. Die Zukunft des Informationszeitalters. Springer-Verlag, Wien/New York 1999, 492 Seiten, 68DM.

Lebensmittel Zeitung, Nr. 9, 3. März 2000, S. 75


 
SUCHE  SITEMAP  DRUCKEN  IMPRESSUM powered by Iconstorm